Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter (gem. NotSanG) - 80 UE (BN NFS PAE 201026)

  • Der Praxisanleiter wird die Ausbildung der Notfallsanitäter auf den Lehrrettungswachen übernehmen und bildet die Schnittstelle zu den Rettungsdienstschulen.

    In diesem Aufbaulehrgang sollen neben den für die Notfallsanitäterausbildung wichtigen Aspekten ein besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von sozialer Kompetenz gelegt werden, da diese Aufgabe auch pädagogische Ansprüche zu erfüllen hat.

    Der Besuch des Aufbaulehrgangs kann vor der Prüfung zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter erfolgen. Die Übergangsregelungen des § 3 NotSan-APrV sind zu beachten.

    Die Aufbauqualifikation besteht aus zwei Lehrgangswochen:
    Woche 1 vom 26.10.2020-30.10.2020
    Woche 2 vom 23.11.2020-27.11.2020

  • Inhalte:
    Themen u.a.:
    - Gesundheitsförderung, Work-life-Balance, Burn Out Prophylaxe
    - Zukunft der Ausbildung im RD
    - Bewertung- und Beurteilungsprozesse, Fehlerquellen in der Bewertung von Auszubildenden
    - Moderne Lehr und Lernmedien
    - Praxisbegleitung an den LRW
    - Konflikte und Belastungssituationen im Kontext der mdl. Prüfung
    - Instutionelle Rahmenbedingungen
    - Aufbau und Ablauforganisation
    - Einsatznachbesprechung mit fachlichem Schwerpunkt
    - Einsatznachbesprechung mit psychologischem/technischen Schwerpunkt
    - Bewertungsprozesse: Erstgespärch, Zielgespräch
    - Bewertungsprozesse: Vorbereitung und Durchführung von Anleitungssituationen
    - Schnittstelle Praxisanleiter zum Azubi und Arbeitgeber, Rechte und Pflichten
    - Nutzung sozialer Netzwerke durch Azubi und deren strafrechtliche Konsequenz
    - Zivilrechtliche Haftung nach der Einführung des NotSan

Zielgruppe:
Lehrrettungsassistenten/innen


Voraussetzungen:
Lehrrettungsassistent/in


Max. Teilnehmerzahl: 20

Seminarbeitrag: 900 EUR

Termin

26.10.2020, 09:00 Uhr - 27.11.2020, 16:30 Uhr

Ort