Aufbaulehrgang für Rettungshelfer-NRW (160 Std.) (BN RHA 240304)

  • Bedingt durch Karfreitag (29.03.2024) wird es einen Ausweich- und Nachholtag am 16.03.2024 geben.

  • Inhalte:
    Seit dem 01.01.2023 gilt die neue RettAPrVO. Damit umfasst die Grundqualifizierung zum Rettungshelfer Bund insgesamt 240 Unterrichtsstunden schulische Ausbildung. Abzüglich des RH NW / Einsatzsanitäterteils (80UE) werden in diesem Kurs somit 160 Unterrichtsstunden, in Vollzeitform 4 Wochen, abgebildet.

    Diese Aufbaulehrgänge zum Rettungssanitäter richten sich an alle nach den Richtlinien des Landes NRW ausgebildeten Rettungshelfer bzw. Einsatzsanitäter des MHD. Der Lehrgang ergänzt die theoretische Ausbildung und verschafft Zugang zum mind. 80-stündigen Krankenhauspraktikum und zu weiteren 80 Stunden Rettungswachenpraktikum sowie zum Rettungssanitäterabschlusslehrgang zuzüglich staatlicher Prüfung.

    Wichtiger Hinweis: Die Prüfung findet am Samstag, den 30.03.2024 statt!!

    Inhalte:
    gemäß Curriculum der Malteser Schulen und Vorgabe der RettAPrVO NRW


    Sonstiges:
    Weiterhin möchten wir Sie bitten, die Lehrgangsbescheinigung (RHNW bzw. Einsatzsanitäter) oder das staatliche Rettungshelfer NRW - Zeugnis gemäß beigefügter Checkliste einzureichen.

    Bitte beachten Sie die Ausbildungsfristen gem. RettAPrVO: Die Ausbildung ist zusammenhängend zu absolvieren und darf maximal zwei Jahre andauern. Auf Antrag bei der Behörde kann die Frist auf drei Jahre erweitert werden. Bitte beantragen Sie selbstständig VOR Antrag bei uns die Verlängerung bei der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt der Bundesstadt Bonn).

    Seminarbeitrag: 1.180,00 €
Leitung:
Björn Beckenhusen


Anmeldeschluss: 04.03.2024

Max. Personenzahl: 7

Seminarbeitrag: 1.180,00 €

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

04.03.2024, 09:00 Uhr - 30.03.2024, 16:30 Uhr

Ort

Malteser Bildungszentrum Rheinland, Heilsbachstraße 22-24, 53123 Bonn