Ausbildung zum Gruppenführer (BN AV11GFL 240610 Wochenlehrgang)

  • Der Gruppenführer ist Führungskraft im Katastrophenschutz und untersteht dem Zugführer.

    Um als Führungskraft eingesetzt werden zu können, ist die Kenntnis der Organisation
    des Katastrophen- und Zivilschutzes, sowie ein Grundlagenwissen der Führung von Menschen erforderlich.

  • Inhalte:
    • Recht und Rechtsgrundlagen des Zivil- und Katastrophenschutzes
    • Menschenführung
    • Führungslehre
    • Zusammenwirken im Einsatz
    • Besondere Gefahren im Einsatz
    • Aufgaben der Gruppenführung im täglichen Dienst
    • Fachteil Sanitätsdienst
    • Fachteil Betreuungsdienst
Leitung:
Fabian Devant


Zielgruppe:
Helfer im Malteser Hilfsdienst, die als Gruppenführer eingesetzt werden sollen


Voraussetzungen:
Min. 18 Jahre, Malteser-Grundausbildung, eine Fachausbildung, EH-Ausbilderlehrgang o. methodisch-didaktische Ausbildung, KatS-Grundausbildung, CBRN-Grundausbildung, Sprechfunk-Ausbildung, Präventions-Schulung und erfolgreicher Pre-Test


Max. Personenzahl: 14

Seminarbeitrag: 520,00 €

Termin

10.06.2024, 09:00 Uhr - 16.06.2024, 17:00 Uhr

Ort

Malteser Bildungszentrum Rheinland, Heilsbachstraße 22-24, 53123 Bonn